Demenz geht uns alle an - Informationsabend zu Demenz

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 15. Februar 2023 17:00–19:00 Uhr

Kursnummer 3F01010200
Dozent Frau Schmitz Kompetenzzentrum Demenz
Datum Mittwoch, 15.02.2023 17:00–19:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

VHS, Upstallstraße 25
Upstallstraße 25
14772 Brandenburg an der Havel
Raum 3.009

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In diesem Kompaktkurs werden Informationen zu den unterschiedlichen Demenzerkrankungen und deren Folgen, Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt und alltägliche Beispiele aufgezeigt, was jede/jeder tun kann, um die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und die der Angehörigen zu verbessern. Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können.

Inhalte:
Formen und Auswirkungen von Demenz
Umgang mit Demenz
Tipps zum Umgang in besonderen Situationen
Was jeder tun kann, um die Lebenssituation zu verbessern
regionale Unterstützung, wenn die eigene Familie betroffen ist
Gespräch und Austausch

Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie, Wissen über Demenzerkrankungen zu verbreiten und das Verständnis für Menschen mit Demenz und ihre Familien zu fördern! Damit beteiligen Sie sich an der bundesweiten Bewegung und unterstützen die von der Erkrankung betroffenen Menschen.

Das Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg , das im Rahmen des Pakts für Pflege vom MSGIV, den Pflegekassen und der privaten Krankenversicherung gefördert wird, hat sich der Initiative "Demenz Partner" angeschlossen. Träger der Initiative ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., die die Kampagne am 06.09.2016 zusammen mit dem Bundesgesundheitsministerium und dem Bundesfamilienministerium gestartet hat.

Mit der Initiative Demenz Partner will das Kompetenzzentrum Demenz auch 2023 möglichst viele Menschen in Brandenburg erreichen. Denn von dem Wissen aller ist abhängig, ob Menschen mit Demenz und deren Angehörige am gesellschaftlichen Leben teilhaben und soziale Kontakte pflegen können. In Brandenburg leben derzeit etwa 68.000 Menschen mit Demenz. Wenn in den nächsten Jahren kein Durchbruch bei der Prävention und Therapie gelingt, kann die Anzahl bis zum Jahr 2040 auf ca. 91.000 Personen anwachsen. Demenz geht uns deshalb alle an!

Frau Schmitz Kompetenzzentrum Demenz Dozentin