Demokratie und Menschenrechte in der (Corona-)Krise

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 26. Oktober 2021 18:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1H01110104
Dozentin Marie Sauß
Datum Dienstag, 26.10.2021 18:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort


Kurs weiterempfehlen


Online-Veranstaltung

Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit - Alle diese Grundrechte bekommen wir durch unser Gesetz zugesichert. Doch sind Demokratie und Menschenrechte selbstverständlich? Beispiele rund um den Globus geben Antwort.

Während der Corona-Krise haben wir gemerkt wie in Krisenzeiten Grundrechte plötzlich eingeschränkt werden. Ausgangssperre, eingeschränkte Bewegungsfreiheit, geschlossene Grenzen. Anhand von Beispielen einzelner Personen und Gruppen aus aller Welt erkennen wir jedoch auch, wie viele Menschen dauerhaft in ihren Rechten eingeschränkt werden. Praktische Übungen bringen uns zum Nachdenken über die Werte unserer Demokratie und unserem eigenen Handeln.

In Zusammenarbeit mit der BREBIT (Brandenburger Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationstage).
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Brandenburgischen Volkshochschulverband statt.
Gefördert vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg