Rechtsextreme (T)Räume - Rechte Heimat, Landschaft und Umwelt

zurück



Dieser Kurs wird veranstaltet von vhs Winnenden. Weitere Informationen und Anmeldung zum Kurs hier!

Dienstag, 27. Februar 2024 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 24F1030112
Dozent KOS-Dozent
Datum Dienstag, 27.02.2024 19:30–21:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

online

Kurs weiterempfehlen


Online-Kurs in Kooperation mit der VHS Winnenden. Es gelten die AGB der durchführenden VHS.

"Umweltschutz ist Heimatschutz", "Heimat statt Zuwanderung","Liebe zu Heimat und Volk", "Volksgemeinschaft", "Europa der Vaterländer", "Abstammungsprinzip", "Umvolkung".

Dieses sind nur einige der Schlagworte der extremen Rechten, die eine Raumbezug aufweisen. Über die Blut und Boden-Fantasien der Nationalsozialisten hinaus finden sich in der heutigen extremen Rechten vielfältige Konstruktionen von Räumen. Sie versucht damit ihre rechtsextremen Ideologien an alltägliche Diskurse anzubinden, sie zu normalisieren und für eine breite Öffentlichkeit attraktiv zu machen.

Wie diese Umdeutung funktioniert, welche Raumkonstruktionen verwendet werden, und warum diese als rechtsextrem einzuordnen sind, ist Gegenstand des Vortrags und der gemeinsamen Diskussion.


Anmeldung erforderlich.
In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der VHS Landkreis Konstanz. Durchführende VHS ist Winnenden.